Leseförderkonzept

Das Lesen gehört zu den wichtigsten Kompetenzen, die die Kinder in der Schule lernen. Es bildet in vielen anderen Unterrichtsfächern eine Grundlage zur Erschließung von unterschiedlichen Themen. Die Entwicklung einer guten Lesefähig- und -fertigkeit ist z.B. für den Mathematikunterricht genauso wichtig, wie für den Sachunterricht und natürlich für den Deutschunterricht.

Die Förderung der Lesekompetenz ist ein sehr wichtiges Element des Unterrichts an der Hansa Grundschule. Mit vielen unterschiedlichen  Bausteinen fördern wir bei jeder Schülerin und jedem Schüler das sinnentnehmende Lesen.


1. Baustein: anregende Leseumgebung in den Klassen
(Leseecken mit Bereitstellung von Büchern und Lesetexten)
2. Baustein: Ritualisierte Lesezeiten
- in der Klasse (individuelle Lektüre / Lesevortrag)
3. Baustein: Klassenlektüre mit differenzierten Leseplänen
4. Baustein: computergestütztes Leseprogramm (z.B. Antolin)
5. Baustein: Lesemütter
6. Baustein: Lesegarten (Schülerbücherei)
7. Baustein: Teilnahme am „Bundesweiten Vorlesetag“
8. Baustein: Durchführung eines Leseprojekttages
9. Baustein: Besuch der Stadtteilbibliothek in Huckarde 
10. Baustein: Teilnahme am jährlich stattfindenden Vorlesewettbewerb
11. Baustein: Teilnahme am Floh-Lesefitnesstraining
12. Baustein: Bücherbestellung bei Gänsefüßchen (Verlag an der Este)
13. Baustein: kleine Bücher als Geschenk zu Projekttagen, zum Nikolaus, im Adventskalender